Donnerstag, 19. September 2019
Notruf: 112

Nach zehn Jahren wieder eine Leistungsprüfung

Unter kritischer Beobachtung der Schiedsrichter Kreisbrandmeister Jan Eichner aus Esselbach, Silvia Väthröder aus Altfeld und Roland Henlein aus Roden legte eine Gruppe der Feuerwehr Lengfurt die Leistungsprüfung Löscheinsatz am Samstag ab.
Abgenommen wurde das Löschen eines Zimmerbrandes. Die Schiedsrichter gratulierten zur bestandenen Leistungsprüfung. Kreisbrandmeister Eichner dankte für die gute Vorbereitung. Er freute sich, dass sich nach zehn Jahren erstmals wieder eine Gruppe der Feuerwehr Lengfurt der Leistungsprüfung stellte. Kreisbrandmeister Thomas Baumann gratulierte ebenfalls und erklärte, dass bei Feuerwehren, die die Leistungsprüfung ablegen, ein Einsatz geordneter ablaufe.

Die Leistungsprüfung legten ab: Stefanie Hetzer, Tina Schmidt, Maria Son, Bastian Mühlon, Martin Hofmann, Phillip Arlt (alle Stufe Bronze). Michael Behringer, Ralph Scheller sowie Karl-Heinz Zang stellten sich als Ergänzungsteilnehmer zur Verfügung. Von links: KBM Baumann, KBM Eichner, Karl-Heinz Zang, Kommandant Ralph Scheller, Stefanie Hetzer, Bastian Mühlon, Tina Schmidt, Martin Hofmann, Maria Son, Arlt Phillip, Michael Behringer, Silvia Väthröder und Roland Henlein.

Drucken